HISTORY VOICES PLAYBOOKS

Eine Innovation mit Liebe gemacht.

Erkunde die Epochen der Geschichte mit den History Voices Playbooks. Sie erklären dir leicht und verständlich die Geschichte und die Gesellschaft, weil die Playbooks eine Mischung aus digitalem Entertainment und seriöser Wissensvermittlung sind. History Voices Playbooks begeistern in Schulen und Kinderzimmern.

Antike bis zur Neuzeit

Die Grundidee ist es, für jede Playbook-Epsiode einen Avatar als Hauptfigur zu nehmen. Es gibt fünf Avatare (Bürger, Krieger, Herrscher, Philosoph und Göttin). Das heißt, du wirst in den verschiedenen Episoden in unterschiedliche Rollen schlüpfen. Wir sind gespannt, wie viele Playbook Episoden von der Antike bis zur Neuzeit entstehen werden.

Warum Playbooks?

Geschichte kinderleicht entdecken. Schenken Sie Ihrem Kind eine Zeitreise in die Vergangenheit. Ihr Kind schlüpft in die Rolle einer Hauptfigur und entdeckt die Ereignisse der Geschichte. Lernen war noch nie so einfach. Die  History Voices Playbooks  erklären geschichtliche und gesellschaftliche Zusammenhänge durch Storytelling und Gameplay-Elementen. Lesen Sie dazu ein Bericht von der Bloggerin Viola.

Playbook for Schools

Wir wenden uns mit unserem ganzheitlichen Lernkonzept an innovative Lehrkräfte, die innovative Lernsysteme einsetzen wollen. Die Geschichtsvermittlung basiert auf den Lehrplänen der Bundesländer. Das Playbook macht einen binnendifferenzierten und hybriden Unterricht möglich. Lesen Sie mehr unter „Schulen“.

Die Playbook-Episoden

und die Avatare

Unsere Grundidee ist es, mit fünf unterschiedlichen Avataren (Bürger, Krieger, Herrscherin, Philosoph und Göttin), die verschiedenen Epochen der Geschichte zu erkunden. In jeder Episode wirst du in die Rolle eines anderen Avatars (Figur) schlüpfen. Mal bist du ein Bürger oder eine Bürgerin, ein Soldat oder eine Herrscherin. Die Playbooks sind für Kinder ab der 5 Klasse geeignet.

  • Das Gameplay im Playbook

    Das Playbook unterteilt sich in zwei Teile: In die Hauptstory und den Tempel des Wissens. Die Story ist auf Deutsch synchronisiert. Die Kinder erhalten ein Belohnungsfeedback, je weiter sie der Geschichte folgen. Durch die Point & Click Programmierung, kann jedes Kind sein eigenes Lesetempo bestimmen.

  • Die Wissensvermittlung

    Die Kinder schlüpfen in der Hauptstory in die Rolle einer der Avatar-Figuren. Durch die liebevoll gestalteten Szenen und Dialoge tauchen die Kinder in eine spannende Geschichte ein. Die Geschichte wird somit durch Dialoge erklärt, die auf den Lehrplänen der deutschen Bundesländer basieren.

  • Geschichte verstehen

    Wir lassen die Kinder mit der Geschichte nicht allein, sondern im Tempel des Wissen wird ihnen die zuvor erlebte Geschichte erklärt. Der Geist der Menschheit ist die Person im Tempel, die in jeder Playbook Episode erneut auftauchen wird und die Ereignisse von damals zum Heute erklärt.

  • Die Didaktik

    Der Lehrplan wird durch Dialoge und Szenen liebevoll vermittelt. Während der Dialoge werden „Wissensfakten“ entdeckt, die im Glossar abgespeichert werden. Das Glossar, dessen Einträge auf wissenschaftlicher Literatur stützen, dient zur Wissenserweiterung. Dadurch sind weitere Aufgabenstellungen durch die Lehrer*innen möglich.

  • Binnendifferenzierung mit den Playbooks

    Die Gespräche mit den Protagonisten sind als „Flaschenhalsdialoge“ geschrieben, so dass alle Schüler*innen ihr Lernziel erreichen können.

  • Das Playbook im Unterricht

    Das Paybook wird auf ihren Rechner installiert. Sie können es am Whiteboard, über Beamer oder per Bildschirmteilung nutzen. Das Playbook kann sich durch den Admin-Modus an Ihren Unterricht anpassen. Im Shop erhalten Sie das Playbook, die Unterrichtpakete und die Arbeitshefte.

  • Warum Playbooks?

    Lies und erspiele die Geschichte mit den Playbooks. Das ganzheitliche Lernkonzept für geschichtliche und gesellschaftliche Themen

  • Komplizierte Themen leicht erklärt

    Duch Dialoge und Szenerien wird die Vergangenheit erlebbar. Witzige Dialoge, Figuren und zwei Missionen warten in jeder Episode auf dich. Für Kinder ab Klasse 5.

  • History Voices Lern-und Spielkonzept

    History Voices steht für ein ganzheitliches Lern-und Spielkonzept. Begleitbücher zu jeder Epsiode, Sammelfiguren und weitere Add-ons runden unser Angebot ab.

  • Wo gibt es die Playbooks zu kaufen?

    Die einzelnen Episoden und die Add-ons gibt es in jedem bekannten App Store und bei uns im Shop. Sicher dir jetzt die Starterbox zur ersten Playbook-Episode, Staffel Antike.

FÜNF VERSCHIEDENE STAFFELN

TAUCHE IN DIE EPOCHEN DER GESCHICHTE

WAS UNSERE KUNDEN ZU DEN PLAYBOOKS SAGEN

Zeitgemäß fürs Lernen begeistern, dies gelingt mit den HistoryVoices -Playbooks. Fächerverbindend und multiperspektiv werden hier Bausteine der historischen Demokratie-Erziehung vernetzt. In einer Kultur der Digitalität dürfen wir Lehrkräfte unseren Schülerinnen und Schülern durchaus solche Innovationen gönnen.

„Das Postulat der Kompetenzorientierung prägt derzeit die Diskussion um zeitgemäßen und modernen Geschichtsunterricht. Dabei kommt der so genannten „narrativen Kompetenz“ eine besondere Bedeutung zu. Durch die Beschäftigung mit „History Voices“ können Schüler* Innen sich nicht nur auf spielerische Art und Weise Sachkompetenz aneignen, sondern auch eine digitale Narration von Geschichte kennen lernen und analysieren. Durch das Rahmenthema, das für mehrere Jahrgangsstufen einsetzbar ist, kann dieser Effekt auch immer auf die jeweilige Lerngruppe angepasst werden.“

“Ich war überrascht, wie konzentriert und fasziniert mein Enkel und sein Freund in das History-Playbook, Episode I eingestiegen sind und erst aufgehört haben, als sie die Geschichte komplett durch hatten. Schön war, wie sie anschließend bei Tisch die Geschichte erzählt haben und ihr Wissen aus dem Geschichtsunterricht verglichen haben. Lebendiger und nachhaltiger kann Unterricht nicht erteilt werden.”

„Ich fand das Playbook cool! Freu mich auf die nächse Episode.“

„Mit den Playbooks schenkt man den Kindern etwas für den Kopf und den Geist.“ Interview mit Nicole

„Meine Oma hat mir die Starterbox geschenkt. Erst wusste ich gar nicht, was das ist, aber dann wurde die Geschichte auf dem Ipad lebendig. Das fand ich spannend.“